ender diagnostics testet für SWISS das Kabinenpersonal auf COVID-19

ender diagnostics, ein Schweizer Unternehmen, das sich auf die Entwicklung molekularbiologischer Schnelltests spezialisiert hat, gab heute die Zusammenarbeit mit Swiss International Air Lines (SWISS) bekannt. Ziel dieser Kollaboration ist es, alle Langstrecken-Besatzungsmitglieder auf das COVID-19 verursachende Virus SARS-CoV-2 zu testen.

Regelmässige, schnelle und flexible Tests sind der Schlüssel zur Kontrolle der Coronavirus-Pandemie.  Das Testen von SWISS Langstrecken-Besatzungsmitgliedern vor dem Abflug an gewisse  Destinationen durch ender diagnostics wird dazu beitragen, den Nachweis einer COVID-19-Infektion  weiter zu verbessern und damit die Sicherheit und das Vertrauen der Reisenden zu erhöhen.  

Martin Knuchel, Leiter Krisen-, Notfall- und Business Continuity Management der Lufthansa Group  Airlines und Pandemie-Koordinator, kommentierte: «Die Sicherheit und das Vertrauen unserer  Passagiere und Mitarbeitenden stehen für SWISS an erster Stelle. Die Entscheidung für die schnellen,  innovativen und einfach zu handhabenden Testlösungen, die von ender diagnostics entwickelt  wurden, unterstreicht unser Engagement, Flugreisen so sicher wie möglich zu machen.»

ender Diagnostics hat sich auf isotherme PCR*-basierte Testkits für die Labor- und Vor-Ort-Diagnose  spezialisiert. Das Unternehmen hat bereits zwei CE-gekennzeichnete Tests in Europa auf den Markt  gebracht: ender LAB im Juni und ender MASS im August 2020. Der ender LAB-Test ermöglicht Labors  den direkten Nachweis von SARS-CoV-2 auf Standard-Echtzeit-PCR-Geräten innerhalb von 30  Minuten nach Extraktion der viralen RNA. Dies ist wesentlich schneller als bei derzeit verfügbaren  PCR-Tests, die mehrere Stunden dauern. ender MASS bietet zusätzliche Vorteile, da er den Nachweis  in einem vereinfachten Verfahren ermöglicht und so den Arbeitsaufwand für Mediziner und Labors  erheblich reduziert. Der Test ist so konzipiert, dass vor Ort und in Pop-up-Labors Schnelltests in  verschiedenen Umgebungen durchgeführt werden können, beispielsweise auf Flughäfen und  Kreuzfahrtschiffen.

Hans-Peter Frank, Chief Business Officer von ender diagnostics, sagte: «Mit vereinfachten  Arbeitsabläufen und Analysen können unsere Produkte im gleichen Zeitraum bis zu achtmal so viele  Tests verarbeiten wie herkömmliche PCR-Tests. Dies erhöht sowohl die Testkapazität als auch die  Flexibilität in den Labors erheblich und ist ein vielversprechender Schritt in Richtung Massen Screening. Wir freuen uns, SWISS in den Bemühungen zum Schutz ihrer Passagiere und  Mitarbeitenden unterstützen zu können.» 

Über ender diagnostics

ender diagnostics ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Bern, Schweiz, und einer US Niederlassung in Miami. ender diagnostics konzentriert sich auf die Entwicklung von molekularen  Schnelltests zum Nachweis von SARS-CoV-2. Das ender Team verfügt über umfassende Erfahrung in  der Entwicklung molekularbiologischer Schnelltests für Infektionskrankheiten. Das Unternehmen  wird von mehreren privaten Investoren mit Know-how und Finanzierung unterstützt.

> Pressemitteilung lesen